Simple Extension Board

Dieses Board kommt immer zum Einsatz, wenn ich mal kurz mit einem neuen Mikrocontroller experimentieren will. Es sind alle Grundfunktionen der Ein- und Ausgabe abgedeckt. Wie immer ist alles komfortabel mit Jumper Wires zu verbinden, so lässt sich jederzeit ein recht flexibler Aufbau ohne Löten realisieren. Man kann sich also voll auf das Programmieren konzentrieren.

Zum Start verbindet man einfach VCC und GND des jeweiligen Mikrocontrollers mit denen des Boards und schon kann es losgehen. Bewährt hat sich das Board vor allem als Geschenk bei den lötfaulen Freunden :), die gerne mit ihrem neuen Arduino Board spielen wollen ohne ständig zu überprüfen ob nun der Code nicht tut oder ihre Verkabelung. Wem die einfache Ein- und Ausgabe nicht genügen, der findet noch die Möglichkeit auf dem Board einen DIL-16 IC unterzubringen, dessen PINs komplett herausgeführt sind. Somit lassen sich z.B. Shiftregister, Motortreiber etc auf das Board stecken.

Eine Antwort auf Simple Extension Board

  1. Pingback: Extension Board | Kalle's Blog ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *