Hardware Hacks FCC ID

Jeder gute Hardware Hack beginnt mit einer anständigen Recherche, hierfür kann natürlich das betreffende Gerät direkt geöffnet werden und die entsprechenden Signalverläufe Chip-IDs etc. abgeschrieben werden und los geht es. Allerdings ist dann meist die Garantie futsch und meist fangen die Probleme schon beim Öffnen des Gerätes an. Während für Notebooks und einige Werkzeugmaschinen Service Manuals noch sehr leicht aufzutreiben sind, ist dies für viele Kleingeräte kaum möglich.

Wird das Gerät allerdings auch in den USA vertrieben und funkt in irgendeiner Weise, braucht es eine Federal Communications Commission (FCC) Zulassung. Diese speichert freundlicherweise von allen Geräten auch detaillierte Fotos des Innenleben. Diese Fotos geben einen ersten Eindruck, ob überhaupt Platz für die gewünschte Modifikation vorhanden ist, wo die Plastiklaschen zum Öffnen liegen, ob es sich um eine modulare Bauweise handelt oder um eine hochintegrierte Lösung mit nur einem Chip…

Unter folgender Adresse könnt ihr die Informationen mittels der FCC ID abrufen:

http://transition.fcc.gov/oet/ea/fccid/

Für meine LG DP1W ist die FCC ID zum Beispiel SSNDP1W0702

Die ersten drei Zeichen sind hierbei der Grantee Code (wer hat die FCC ID beantragt, in der Regel der Hersteller), die folgenden Zeichen sind der Product Code. Bei dem Ergebnis der Suche auf Detail gehen und schon kann man schöne Detail Fotos betrachten.

Viel Spaß beim anschließenden Zerlegen! 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Modding Hacks, Reparaturen, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *